„Man muss immer einen inländischen Partner dabei haben“ - Partnersuche

 

Aus der Zusammenarbeit mit einem versierten ägyptischen Partner ergeben sich so viele Vorteile, dass der Partnersuche ausreichend Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte. Beispielsweise können Ausschreibungsverfahren kompliziert und Zuständigkeiten wenig transparent sein. Sofern man nicht auf Empfehlungen deutscher Geschäftspartner zurückgreifen kann, vermitteln u.a. die Außenhandelskammer in Kairo, die Ägyptische Wirtschafts- und Handelsvertretung in Deutschland (ECRG) und die Ghorfa e.V. ägyptische Geschäftspartner. Den deutschen KMU wird empfohlen, sich ägyptische Partner eher im Feld der kleinen und mittleren Unternehmen zu suchen. Auch die ägyptische „General Authority of Foreign Investment“ (GAFI) kann bei der Partnersuche behilflich sein.

Deutsche KMU, die in Ägypten aktiv waren, raten zu ägyptischen Partnern, die mit dem Projekt ein eigenes „existentielles“ Interesse verbinden, indem beispielsweise ein Teil der Leistung oder die Endbearbeitung durch das ägyptische Partnerunternehmen erbracht wird. Über persönliche Beziehungen und Kontakte zu Expertennetzwerken lassen sich Empfehlungen einholen. Bei der Kontakt- oder Arbeitskräftesuche kann der Fundus an ägyptischen Arbeitskräften, die eine deutsche Schule besucht haben oder in Deutschland studiert haben, genutzt werden. Beispielsweise sind ägyptische Absolventen deutscher Hochschulen in der Regel in der Absolventen-Datei (alumni database) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Kairo erfasst und vernetzt.

 

 

zurück__________________________________________________weiter