„Hard but straightforward“ – das Bild der Deutschen

Ausstellung der Deutschen Schulen in Kairo zu 20 Jahren Wiedervereinigung
(© M. Schnepf-Orth 9/2010)

„Wichtigste Grundtendenz ist die große Sympathie und der große Respekt, den die meisten Ägypter gegenüber Deutschland empfinden.“ [1] „Man läuft offene Türen ein.“ Zwar wird z.B. die italienische Mentalität als vertrauter empfunden, dennoch schätzen Ägypter deutsche Eigenschaften wie Ehrlichkeit und Verlässlichkeit, einen guten fachlichen Hintergrund sowie qualitätsvolle Produkte. Andererseits geht den Deutschen jedoch der Ruf voraus, manchmal zu direkt, steif oder unterkühlt zu kommunizieren, während die Ägypter Freundlichkeit und verbindliche Umgangsformen auch in Geschäftskontakten bevorzugen. [2] Deutsche tendieren im Allgemeinen dazu, persönliche Beziehungen und die Bedeutung des Small Talks zu unterschätzen.

 

 

[1] Jödicke, D./Werner, K. (2009): KulturSchock Ägypten. München: 197.

[2] von Brunn, R. (2007): Reisegast in Ägypten. München, Dormagen: 206.

 

 

zurück__________________________________________________weiter